Nutzungsbedingungen

Die folgenden Regeln bilden eine Vereinbarung zwischen weltbet.com und seinen Kunden. Mit der Registrierung bei weltbet.com erklären Sie Ihr volles Verständnis zu und Ihre Akzeptanz dieser Regeln.
 

1. Anwendbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
expand_more

1.1. Wenn Sie sich für "Zustimmen" entschieden haben, haben Sie (der Kunde) diese Bedingungen akzeptiert. Durch die Zustimmung zu diesen Bedingungen sind Sie (der Kunde) an die Regeln und Bestimmungen des Unternehmens und die Datenschutzbestimmungen gebunden.

1.2. Weltbet behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Regeln und Bestimmungen sowie die Datenschutzrichtlinie jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden zu kündigen. In Bezug auf Sie (den Kunden) bemüht sich Weltbet, angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um Sie über alle Änderungen zu informieren.

1.3. Der Kunde ist für die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung der Geschäftsbedingungen verantwortlich. Weltbet rät allen Kunden, sich möglichst häufig zu informieren. Alle Wetten werden zu dem Zeitpunkt aufgezeichnet, in dem sie platziert wurden, und unterliegen der jeweiligen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.4. Die englische Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Regeln und Bestimmungen sowie die Datenschutzrichtlinie haben immer Vorrang vor jeder übersetzten Version.

2. Kundenvertretungen
expand_more

2.1. Wenn Sie die Bedingungen und Konditionen akzeptiert haben, haben Sie (der Kunde) bestätigt, dass Sie über 18 Jahre alt sind oder das Einwilligungsalter in Ihrem jeweiligen Land der Zuständigkeit haben und die volle Verantwortung für alle Handlungen übernehmen, die erforderlich sind. Weltbet behält sich das Recht vor, einen gültigen Identitätsnachweis anzufordern, der das Alter des Kunden belegen würde. Weltbet ist befugt, alle Konten zu kündigen, die einen minderjährigen Verdacht haben. Weltbet behält sich alle Rechte vor, alle Wettgeschäfte mit Minderjährigen zu stornieren.

2.2. Kunden sollten über Gesetze informiert sein, die Online-Glücksspiele und / oder Online-Glücksspiele verbieten, die für ihren Wohnort relevant oder relevant sind. Ist dies der Fall, wird dem Kunden zu keinem Zeitpunkt der Zugang zur Website gewährt, wenn der Kunde:

a. sich im Wohnsitz einem Land befinden, das das Glücksspiel verbietet

b. ein Bürger einer Nation oder eines Nationalstaates, der das Glücksspiel strengstens untersagt.

c. ist Bürger der folgenden Länder oder Rechtsgebiete, in denen das Glücksspiel kollektiv verboten ist:

• Vereinigtes Königreich und ihre Territorien
• Bulgarien
• Niederlanden und ihre Territorien
• Die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre Territorien
• Frankreich und seine Gebiete
• Australien
• Israel

2.3. Der Kunde stimmt dem Unternehmen zu, dass:

a. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden, sicherzustellen, dass er den nationalen und / oder lokalen Gesetzen entspricht, bevor er sich bei Weltbet anmeldet oder Wetten auf diese Weise abschließt. Weltbet fordert seinen Kunden auf, sich vor der Registrierung oder Abgabe von Wetten rechtlichen Rat einzuholen. Sollte ein Kunde gegen ein nationales oder lokales Gesetz verstoßen, übernimmt Weltbet keine Verantwortung für solche Angelegenheiten.

Spieler aus folgenden Ländern werden auf der Website nicht akzeptiert: Andorra, Armenien, Aruba, Australien, Weißrussland, Belgien, Bonaire, Kambodscha, Curaçao, Zypern, Dänemark, Ägypten, Estland, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Island, Iran, Irland, Italien, Lettland, Libanon, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, Mongolei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Rumänien, Russische Föderation, Saba, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine.

2.4. Der Kunde und die verbotenen Zuständigkeiten dürfen die vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen oder Produkte zu keinem Zeitpunkt nutzen.

2.5. Der Kunde stimmt zu, dass der Zweck und die Nutzung der Website in deren alleiniger Verantwortung und Risiko liegen. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass er bei einer platzierten Wette jederzeit Geld verlieren kann. Der Kunde übernimmt daher die volle Verantwortung für etwaige Verluste.

2.6. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass er sich ohne vorherige schriftliche Erklärung des Unternehmens nicht als Vertreter oder Tochterunternehmen von Weltbet vertreten kann. Dementsprechend wird der Kunde das Unternehmen in keiner Weise ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens vermarkten, bewerben oder veröffentlichen.

2.7. Der Kunde verpflichtet sich, keine Angriffe zu versuchen, zu hacken, unbefugte Änderungen an der Website vorzunehmen oder schädliche Codes in irgendeiner Form einzuführen. Darüber hinaus wird dem Kunden untersagt:

(a) Reverse-Engineering oder Auseinandersetzen von Software, die über die Website verfügbar ist

(b) Kopien, Modifikationen, Reproduktionen, Übertragungen, Änderungen oder Verteilungen aller oder einzelner Teile der Website anzufertigen.

(c) Kontoinformationen am Dritten weiterzugeben

(d) Betrug, Täuschung, falsche Information, Missbrauch.

Sollte Weltbet ein fehlerhaftes Verhalten oder eine Nichteinhaltung der Geschäftsbedingungen feststellen, behält sich Weltbet das Recht vor, die Konten des Kunden einzufrieren oder zu sperren, alle Einsätze zu stornieren und Zahlungen an einen dieser Kunden zurückzuhalten oder abzulehnen.

2.8. Es liegt in der äußersten Verantwortung des Kunden, Weltbet über Fehler in den von dem Unternehmen erhaltenen oder an das Unternehmen gezahlten Zahlungen zu informieren.

2,9. Dem Kunden ist es nicht gestattet, andere Personen oder Dritte zur Nutzung des Services von Weltbet, zur Verwendung des Kontos des Kunden oder zur Annahme von Gewinnen in seinem Namen zu ermächtigen.

2.10. Gewinne, die steuerpflichtig sind oder gesetzlich vorgeschrieben werden müssen, werden vom Kunden den zuständigen Behörden von Weltbet gemeldet. Weltbet haftet nicht, wenn der Kunde dies nicht tut.

2.11. Weltbet  und alle verbundenen Unternehmen haften nicht für Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste, Kosten und Aufwendungen, einschließlich Anwaltsgebühren des Kunden

3. Konto und persönliche Daten
expand_more

3.1. Eventuelle Kundenzahlungen können nur mit vorabgenehmigten Zahlungsmethoden bearbeitet werden, die auf der Website verfügbar sind. Falls eine Zahlung über autorisierte Zahlungsmethode geleistet wird, muss eine vorher schriftlich erteilte Erklärung genehmigt werden, damit die Zustimmung erteilt werden kann.

3.2. Der Zugriff auf die Wettangebote von Weltbet erfolgt durch den Kunden, der sich immer mit einem geöffneten und registrierten Konto auf der Website anmelden muss.

3.3. Bei der Registrierung stellt der Kunde alle relevanten persönlichen Informationen zur Verfügung. Alle Informationen müssen wahrheitsgetreu und stets aktuell sein. Andernfalls wird das Konto des Kunden gekündigt und geschlossen, und das gesamte Geld verfällt.

Weltbet behält sich das Recht vor, potenzielle Kunden abzulehnen, denen Informationen als verdächtig empfunden werden. Erst wenn ein Kunde registriert ist, ist er berechtigt, Unternehmensdienste zu nutzen und innerhalb von den festgelegten Beschränkungen zu wetten.

Weltbet behält sich das Recht vor, persönliche Dokumente wie Passport-Kopie, Kontoauszug, Kreditkartenfoto und / oder andere Dokumente zu verlangen, die zum Nachweis der Identität des Kunden erforderlich sind. Die Ablehnung der Bereitstellung der angeforderten Dokumente führt zur Sperrung des Kontos und / oder zur Ablehnung eines Auszahlungsversuchs.

3.4. Ein Kunde kann nur ein Konto auf der Website und bei der Firma eröffnen. Alle zusätzlichen Konten, die eröffnet werden, können von der Gesellschaft geschlossen werden, alle Zahlungen einbehalten oder ablehnen, oder in anderen Fällen können alle diese Konten als ein gemeinsames Konto behandelt und von der Gesellschaft zusammengeführt werden, in jedem Fall nach freiem Ermessen der Gesellschaft. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass das Unternehmen eine von ihm als angemessen erachtete Methode verwendet, um festzustellen, ob zwei oder mehr Konten demselben Kunden gehören.

3.5. Sobald ein Kunde als "registrierter" Kunde betrachtet wird, werden ihm ein Benutzername und ein Passwort angezeigt, die ausschließlich vom Kunden verwendet werden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sicherzustellen, dass alle persönlichen und vertraulichen Informationen weitergegeben werden. Sollte der Kunde das Gefühl haben, dass die Kontoinformationssicherheit beeinträchtigt ist, muss er dies Weltbet unverzüglich mitteilen. Sollten zu diesem Zeitpunkt Wetten oder Anfragen platziert werden, gelten die Zugangsdaten zum Konto als gültig.

3.6. Wenn der Kunde den Verdacht hat, dass sein Konto missbraucht wurde, ist es die Verantwortung des Kunden, Weltbet so bald wie möglich zu informieren, damit das Konto gesperrt werden kann. Weltbet ist nicht haftbar oder haftbar zu machen, wenn sich die Kontoaussetzung verzögert. Wetten oder Online-Anfragen werden erst annulliert, nachdem Weltbet über einen möglichen Missbrauch informiert wurde. Sie können Weltbet über den Missbrauch Ihres Kontos über den Abschnitt "Kontakt" auf der Website informieren.

3.7 Falls Weltbet der Auffassung ist, dass eine Sicherheitsverletzung oder ein Missbrauch des Kontos vorliegt, kann es sein, dass der Kunde sein Passwort oder seine Zugangsdaten ändern muss.

3.8. Weltbet behält sich das Recht vor, stichprobenartige Sicherheitsprüfungen durchzuführen, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten und sicherzustellen, dass alle Maßnahmen zum Schutz der Kundengelder getroffen werden. Der Kunde akzeptiert daher, dass Weltbet möglicherweise weitere oder zusätzliche Informationen benötigt, um das höchste Sicherheitsniveau zu überprüfen und aufrechtzuerhalten.

3.9. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, seinen Kontostand bei jedem Zugriff auf die Website von Weltbet zu überprüfen. Auf diese Weise können sie eventuelle Unstimmigkeiten erkennen. Im Falle einer Unstimmigkeit ist es die alleinige Verantwortung des Kunden, Weltbet so bald wie möglich zu informieren. Sollte der Kunde Weltbet nicht innerhalb von 30 Tagen nach der Abweichung benachrichtigen, hat der Kunde das Recht auf Anpassungen unverzüglich aufgehoben und das Konto bleibt auf dem angegebenen Saldo. Der Kunde kann Weltbet über Kontenabweichungen informieren, indem er den Bereich "Kontakt" der Website verwendet.


3.10. Weltbet behält sich das Recht vor, das Konto eines Kunden zu schließen oder zu kündigen und ein Guthaben von diesem Konto ohne weitere Erklärung zurückzuerstatten oder zurückzuhalten, falls ein Fehlverhalten vermutet wird. Ausstehende Wetten werden nur dann berücksichtigt, wenn diese vom Kunden ordnungsgemäß in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen platziert wurden.

3.11. Ein Kunde kann nur dann Geld von seinem Konto abheben, wenn Weltbet bestätigt hat, dass das Konto zum Abheben berechtigt ist.

3.12 Ein Kunde kann nur einmal im Monat Geld von seinem Konto abheben. Andernfalls behält sich Weltbet das Recht vor, eine Gebühr von 5-8% pro Transaktion zu erheben.

3.12.1 Weltbet berechnet keine Gebühren für Überweisungen. Daher beträgt die Mindestauszahlung per Banküberweisung 500 €.

3.12.2 Da der Abzug über Kreditkarten häufig aufgrund von Problemen / Einschränkungen auf Seiten der Kreditkartenunternehmen fehlschlägt, ist Weltbet für diese Verzögerungen nicht verantwortlich. Weltbet empfiehlt dringend, dass Kunden eine der auf der Website verfügbaren E-Wallets verwenden, um schnell abzuheben.

3.13 Ein Kunde kann bis zu 5.000 € (oder einen Gegenwert in anderen Währungen) pro Woche von seinem Konto abheben. In jedem Fall wird jedoch die Identität des Spielers überprüft, sobald der Spieler einen kumulierten Betrag von 2.000 € auf einen 180 eingezahlt hat -Tages-Rolling-Zeitraum oder wann immer der Lizenznehmer dies für erforderlich hält.

3.13.1 Bei mehrmaliger Abhebung innerhalb von 30 Tagen wird eine Mindestgebühr von 3% des Abhebungsbetrags erhoben.

3.14 Ein Kunde kann nur dann Geld von seinem Konto abheben, wenn er seine Einzahlungen mindestens fünf Mal umgesetzt hat, bevor er eine Abbuchung vornehmen kann. Der Rollover muss mit einer Quote größer als 1,6 (Sportwetten) abgeschlossen werden. Wenn Sie im Casino spielen, muss ein Spieler seine Einzahlung mindestens 10-mal umsetzen. Wenn der Spieler diese Anforderung nicht erfüllt, behält sich Weltbet das Recht vor, das Konto mit bis zu 8% zu belasten. In jedem Fall kann der Kunde sein Geld nicht abheben, bevor er seine Einzahlung mindestens dreimal umgesetzt hat (egal ob im Casino oder bei Sportwetten). Beachten Sie, dass alle Cash out Wetten, Unentschieden, rückerstattete, abgelehnte Wetten sowie stornierte Wetten oder Wetten, die für alle Ergebnisse eines Ereignisses platziert wurden, werden bei der Berechnung des Umsatzes nicht berücksichtigt. Die Regel gilt auch für alle laufenden Wetten.

3.15. Ein Kunde kann sein Konto jederzeit schließen. Dies kann jedoch nur geschehen, wenn der Kunde Weltbet schriftlich über seine Absicht informiert. Dies muss über den Bereich "Kontakt" der Website erfolgen. Wenn ein Kunde beschließt, sein Konto zu schließen, muss der Kunde die Nutzung der Website sofort einstellen. Erst nachdem Weltbet den Kunden über die Schließung ihres Kontos informiert hat, ist der Kunde nicht mehr für etwaige Wetten haftbar und wird daher für ungültig erklärt.

3.16. Konten, für die 6 Monate lang keine Aktivität aufgezeichnet wurde, gelten als inaktiv. Sollte ein Konto für 6 Monate oder länger inaktiv sein (keine Einzahlung und Wett- / Spielaktivität), behält sich Weltbet alle Rechte vor, das Kundenkonto zu kündigen und somit; Alle ausstehenden Beträge verfallen.

3.17 Kreditkartenabhebungen - Zur Bearbeitung von Kreditkartenabhebungsanforderungen benötigen wir aus Sicherheitsgründen folgende Ausweisdokumente:

1. Fotos von beiden Seiten Ihres Personalausweises, Führerscheins oder Ihres Passes.

2. Foto der Vorderseite und Rückseite Ihrer Kreditkarte.

3. Kontoauszug oder Versorgungsrechnung.

Bitte senden Sie die oben aufgeführten Dokumente an support@weltbet.com

3.18 Weltbet behält sich das Recht vor, Transaktionsdatensätze und Protokolle zu überprüfen, wenn dies aus irgendeinem Grund erforderlich ist.

Falls nach diesen Überprüfungen das Konto als Ergebnis eines nicht erholsamen Spieltyps oder Wettstils oder einer Zusammenarbeit zwischen den Parteien identifiziert oder vermutet wird, werden alle Gewinne und / oder Boni nach alleinigem Ermessen von Weltbet aufgehoben.

4. Bedingungen der Wettannahme
expand_more

4.1. Weltbet akzeptiert nur Wetten, die von registrierten Kunden über die Website von Weltbet online getätigt werden.

4.2. Eine Wette gilt erst dann als platziert und angenommen, wenn sie den Spielserver von Weltbet in dem Land erreicht hat, in dem sich der Spielserver von Weltbet befindet. Weltbet wird den Kunden über die Website informieren, wenn und wann die Wette angenommen und platziert wurde. Eine Wette gilt erst dann als abgeschlossen, wenn sie im Wohnsitz der Spielgerichtsbarkeit von Weltbet eingetragen ist.

4.3. Wenn der Kunde eine Wette erfolgreich auf der Website platziert hat, wird der Kunde elektronisch mit einer Bestätigungsmeldung und einer Aufzeichnung der von Weltbet platzierten Wette informiert.

4.4. Wetten, die nicht vollständig übertragen werden, gelten als ungültig und werden als ungültig erklärt. Wetten, die aufgrund technischer Probleme unterbrochen werden, gelten als Ausnahme.

4.5. Wetten, die platziert wurden, können vom Kunden nicht geändert und / oder storniert werden. Für den Fall, dass der Kunde eine Wette platziert und diese dann storniert hat, wird empfohlen, die Wettliste zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Wette tatsächlich storniert wurde. Dies kann in der Menüleiste erfolgen. Im Falle einer Streitigkeit wird dem Kunden empfohlen, Weltbet vor Abschluss der Wette zu benachrichtigen. Weltbet wird dann etwaige Streitigkeiten untersuchen und lösen, wenn Weltbet dies für richtig hält.

4,6. Alle Transaktionen, die elektronisch getätigt werden, werden im Interesse des Kunden erfasst. Wenn ein Streitfall eingelegt wird und nicht beigelegt werden kann, wird Weltbet diesen Streitfall als Beweismittel ablegen, falls in der Zukunft ähnliche Maßnahmen erforderlich sind.

4.7. Weltbet behält sich das Recht vor, Wetten auf einem beliebigen Markt jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden auszusetzen oder zu untersagen. Sollte der Kunde versuchen zu wetten und eine Wette einzugeben, wird sein Versuch abgelehnt.

4.8. Weltbet behält sich das Recht vor, einen Teil einer Wette oder eine ganze Wette ohne Erklärung gegenüber dem Kunden auszusetzen oder abzulehnen, wenn der Verdacht besteht, dass das betreffende Konto dem Kunden oder Weltbet Schaden oder Verlust irgendwelcher Art zufügen könnte. Weltbet behält diese Rechte im Falle einer Untersuchung oder eines Verstoßes gegen die Geschäftsbedingungen.
4.9. Weltbet kann nicht haftbar gemacht werden, wenn eine Wette nicht platziert werden kann oder aufgrund eines Gerätefehlers oder eines Fehlers in der Telekommunikation nicht erfolgreich platziert wurde.

4,10. Weltbet übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für fehlerhafte Wetten.

4.11. Wetten können bis zu einer bestimmten Frist platziert werden. Falls eine Wette platziert wird, nach deren Ablauf die Frist gesetzt wird, werden alle Wetten für ungültig erklärt und annulliert.

4.12. Wetten, die vom Kunden per Kreditkarte oder Debitkarte platziert werden, sind erst gültig, wenn die Zahlung bei Weltbet eingegangen ist. Falls die Wette platziert und begonnen wurde, bevor die genehmigte Zahlung akzeptiert wurde, wird die betreffende Wette ungültig.

4.13. Das Konto des Kunden muss immer in einem positiven Saldo oder in einem übersteigenden Betrag sein, damit der Kunde Wetten platzieren kann. Sollte dies nicht der Fall sein, werden alle platzierten Wetten als ungültig betrachtet.

4.14. Alle Preise und Zeilen, die auf der Website angezeigt werden, können sich ändern. Weltbet behält sich das Recht vor, alle Informationen jederzeit ohne vorherige Ankündigung oder Erklärung zu ändern. Weltbet behält sich das Recht vor, Wetten zu ändern oder zu stornieren, die nicht den aktualisierten Informationen entsprechen.

4.15. Es gibt einen unterschiedlichen Höchstbetrag für Wetten, die auf verschiedenen Märkten platziert werden. Die Höchstlimiten für Wetten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und liegen im alleinigen Ermessen von Weltbet.

4.16. In Verbindung mit der Einhaltung aller anwendbaren Gesetze kann Weltbet verlangen, dass der Benutzer einen Nachweis der Identität des Kunden einreicht, bevor eine Auszahlungsanfrage genehmigt wird.

5. Verhalten der Firma und Haftungsbeschränkung
expand_more

5.1. Alle Gewinne und / oder Verluste werden im Konto des Kunden vor der Bestätigung der endgültigen Ergebnisse berücksichtigt. Weltbet behält sich das Recht vor, die Quelle der Endergebnisse als angemessen zu wählen.

5.2. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, Weltbet über Fehler im Kundenkonto zu informieren, falls Geldbeträge vorliegen, die irrtümlich gutgeschrieben oder belastet wurden. Beträge, die dem Konto des Kunden fälschlicherweise gutgeschrieben wurden, sind ungültig und müssen unverzüglich zurückgegeben werden. Mittel, die fälschlicherweise gutgeschrieben wurden, können nicht bestritten werden, und Weltbet  behält sich das Recht vor, Transaktionen,  einschließlich Wetten, zu annullieren.

5.3 Weltbet übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für typografische, technische oder menschliche Fehler bei der Buchung von Quoten und / oder Behinderungen. Im Falle eines solchen Fehlers behält Weltbet das Recht vor, alle betroffenen Wetten für ungültig zu erklären, um den Fehler zu korrigieren.

5.4. Weltbet ist unter keinen Umständen verantwortlich oder haftbar in Bezug auf Gerechtigkeit, Vertrag, unerlaubte Handlung, Nachlässigkeit oder eine andere Gesetzestheorie für Schäden oder Verluste, unabhängig davon, ob sie direkt oder indirekt auf einem Fehler beruhen, der möglicherweise auf der Weltbet-Website aufgetreten ist.

5.5. Weltbet haftet nicht für Vertragsverletzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die durch Umstände verursacht werden, die außerhalb der Kontrolle liegen.

5.6. Weltbet behält sich das Recht vor, die Website und / oder Elemente der Website jederzeit zu entfernen.

6. Nutzung der Website
expand_more

6.1. Weltbet behält sich das Recht vor, die Möglichkeiten eines Kunden, die Website zu nutzen, einzuschränken, ein Konto zu sperren oder zu kündigen, Wetten zu stornieren und Geld zu verwerfen oder zurückzuhalten. Der Kunde erkennt an, dass er die volle Verantwortung für seine Handlungen übernimmt, wenn sein Wohnsitz rechtmäßig keine Form des Glücksspiels zulässt, und Weltbet nicht für die Handlungen des Kunden haftet oder verantwortlich ist.

6.2. Weltbet behält sich das Recht vor, alle Wetten, die von einer Person, einer Gruppe juristischer Personen, als Konsortium getätigt werden und / oder gezahlt werden, zurückzuhalten und / oder die Ergebnisse einer späteren Untersuchung durch die zuständigen Behörden abzuwarten.

6.3. Im Falle einer betrügerischen oder geldwäschefähigen Tätigkeit des Kunden ist Weltbet berechtigt, Wetten für ungültig zu erklären, Geld auf dem Konto des Kunden zurückzuhalten und zu verfallen und das Konto des Kunden zu kündigen. Falls andere Kunden an dieser Aktivität beteiligt sind, unterliegen sie denselben Konsequenzen. Weltbet wird diese Wetten ungültig machen.

6.4. "Fehlverhalten" und / oder "Betrug" sind Versuche, unrechtmäßig oder wissentlich Geld von einem Konto eines Dritten oder nicht rechtmäßigem Geld zu überweisen, eine Unterlassung, die dem Unternehmen oder einem Dritten Schaden zufügt, und falsche persönliche Informationen "Chip-Dumping", betrügerische Geldtransfers und die Erlaubnis von Minderjährigen, Zugang zu Weltbet zu erhalten, werden von Weltbet und dem Kunden nicht toleriert. Daher besteht die Gefahr, dass ihr Konto aufgelöst und untersucht wird.

7. Allgemeine Regeln und spezifische Veranstaltungsregeln
expand_more

7.1. Für das Online Casino gelten folgende Bedingungen:

7.1.1. Dies schließt ein, ist jedoch nicht beschränkt auf: Online Casino, Online Bingo, Online Poker Room, progressive Jackpot-Spiele und ggf. andere Spiele. Software bezieht sich auf alle Programme oder Daten, die für die Zwecke des Online-Casinos verwendet werden und ggf. heruntergeladen werden müssen.

7.1.2. Weltbet gewährt dem Kunden das persönliche, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht zur Nutzung der Software zum Zwecke des Spielens und der Teilnahme an Online-Casino-Aktivitäten oder anderen Online-Spielen.

7.1.2.1. Der Kunde darf NICHT:

a. Installieren oder Laden der Software auf einem beliebigen Server oder Netzwerkgerät;

b. die Lizenz für die Nutzung der Software von Weltbet unterlizenzieren, übertragen, vermieten, leasen, verleihen, übertragen oder kopieren oder deren Vertrieb verbreiten;

c. die Software übersetzen, auseinandersetzen, zurückentwickeln oder auf andere Weise modifizieren;

d. jegliche elektronisch oder online bereitgestellte Dokumentation kopieren oder übersetzen;

e. betreten, zugreifen oder versuchen, Sicherheitssysteme zu betreten oder darauf zuzugreifen oder in irgendeiner Weise mit ihnen zu interferieren;

7.1.2.2. Der Kunde besitzt die Software nicht. Die Software gehört Weltbet. Die Software ist in ihrer Form exklusiv für Weltbet. Durch die Nutzung der Software durch den Kunden werden dem Kunden keine Eigentumsrechte eingeräumt.

7.1.2.3. Weltbet's software wird ohne weitergewählte garantien, bedingungen, unternehmen von vertretungen oder anderweitig zur verfügung gestellt. alle garantien sind ausgeschlossen.

7.1.2.4. Weltbet übernimmt keine garantie oder haftung, wenn es sich um system- oder wartungsviren handelt. in solchen fällen behält Weltbet alle rechte, um spiele von der software und website zu entfernen und weitere massnahmen zu ergreifen, wenn es erforderlich ist.

7.1.2.5. Der Kunde erkennt an und übernimmt die volle Haftung dafür, dass die Software auf eigenes Risiko verwendet wird und dass Weltbet dem Kunden in keiner Weise für jegliche Art von Schaden haftet (außer für Personenschäden oder Tod, die auf unsere Nachlässigkeit zurückzuführen sind).

7.1.2.6. Die Software kann Informationen enthalten, die vertraulich und für den Softwareanbieter und / oder Weltbet  wertvoll sind. Der Kunde ist daher verpflichtet, die Informationen nicht zu nutzen oder offen zu legen und die Bedingungen dieser Vereinbarung strikt einzuhalten.

7.1.3. Der Kunde stimmt zu, die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung gelesen zu haben und vollständig zu verstehen. Der Kunde kennt daher alle Bedingungen und stimmt allen Änderungen und Aktualisierungen zu.

7.1.4. Der Kunde stimmt allen fälligen Zahlungen zu und übernimmt die Verantwortung, diese vollständig an Weltbet oder an Dritte zu zahlen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, keine fälligen Zahlungen des Kunden rückgängig zu machen und / oder aufzugeben oder zu stornieren. Daher verpflichtet sich der Kunde, Weltbet die nicht gezahlten Zahlungen zurückzuerstatten.

7.1.5. Im Falle eines solchen Streits in Bezug auf eine Wette oder eine Gewinnwette trifft Weltbet die verbindliche und endgültige Entscheidung.

7.1.6. Weltbet behält sich das Recht vor, Auszahlungen oder Gewinne zurückzuhalten, bis die Identität des Gewinners überprüft ist.

7.1.7. Bei Verdacht auf Betrug oder betrügerische Aktivitäten von Weltbet im Auftrag des Kunden werden Zahlungen zurückerstattet und Weltbet behält sich das Recht vor, Auszahlungen oder Gewinne zurückzuhalten. Weltbet behält sich das Recht vor, Auszahlungsbeträge vom Konto des Kunden zurückzuhalten, wenn die Live-Wett-Aktivitäten des Kunden als Grund für den Verdacht der Kartenzählung gelten.
7.1.8. Weltbet behält sich das Recht vor, Auszahlungen oder Gewinne zurückzuhalten bzw. zu verweigern, die aufgrund von Missbrauch oder missbräuchlichem Missbrauch von (i) Boni, (ii) Werbeaktionen, (iii) neuen Spielen oder bestehenden Spielen erzielt werden.
 
7.1.9 Die folgenden Gebiete sind für NetEnt-Spiele eingeschränkt:
 
Afghanistan, Albanien, Algerien, Angola, Australien, Kambodscha, Tschechische Republik, Ecuador, Guyana, Hongkong, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Kuwait, Laos, Myanmar, Namibia, Nicaragua, Nordkorea, Pakistan, Panama, Papua-Neuguinea, Philippinen, Singapur, Südkorea, Sudan, Syrien, Taiwan, Uganda, Jemen, Simbabwe, Belgien, Bulgarien, Kanada, Dänemark, Estland, Frankreich, Italien, Mexiko, Portugal, Rumänien, Spanien, Vereinigte Staaten von Amerika und Vereinigtes Königreich, Litauen, Serbien.

7.1.9. 1 Darüber hinaus ist es nicht gestattet, Guns & Roses, Jimi Hendrix & Motörhead in den folgenden Ländern anzubieten:

Aserbaidschan, China, Indien, Malaysia, Katar, Russland, Thailand, Tunesien, die Türkei und die Ukraine
Universalmonster (Frankenstein, die Braut von Frankenstein, Dracula, Die Mumie, Der Wolfsmensch, Kreatur aus der Schwarzen Lagune und Der Unsichtbare) und Scarface können nur in den folgenden Ländern gespielt werden:

Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Georgien, Island, Liechtenstein, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Russland, San Marino, der Schweiz, die Ukraine, Kroatien, Mazedonien, die Türkei, Österreich, Bulgarien, Zypern, Tschechien Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Peru, Polen, die Slowakei, Slowenien und Schweden

8. Aktionen
expand_more

8.1. Die folgenden Bedingungen gelten für die Online-Sport- und Casino-Aktionen.

8.2. Diese Bonusregeln können in verschiedene Sprachen übersetzt werden. Unabhängig von der verwendeten Sprache werden dieselben Grundsätze berücksichtigt. Bei Unstimmigkeiten zwischen den Interpretationen der übersetzten Versionen dieser Bonusregeln und der englischsprachigen Version ist die Auslegung der englischsprachigen Version maßgeblich.

8.3. Es ist zu beachten, dass bei Promotionen, bei denen der Rollover auf dem Bonus erfolgt und der Kunde echtes Geld und Bonusgeld auf seinem Konto hat, zuerst echtes Geld verwendet werden muss.

8.4. Alle Weltbet Boni und Promotionen sind für Freizeitspieler bestimmt und Weltbet kann nach eigenem Ermessen die Teilnahmeberechtigung seiner Kunden an allen oder einem Teil der Promotionen einschränken.

8.5. Spieler, die an einer Aktion teilnehmen, können während des Aktionszeitraums an keiner anderen Aktion des gleichen Typs (Sport / Casino) teilnehmen oder Gratiswetten gewinnen. Spieler können jeweils nur einen aktiven Sport- / Casino-Bonus erhalten.

8.5.1. Jeder Spieler kann alle wöchentlichen Werbeaktionen nur ein Mal in der Woche von 00:01 bis 23:59 Uhr GMT in Anspruch nehmen. Ein Ausschluss ist jedoch der Montagsbonus, welcher montags von jedem Spieler drei Mal beansprucht werden kann.

8.6. Um einen Freispielbonus zu erhalten, muss der Spieler bei der Einzahlung den entsprechenden Bonuscode eingeben. Freispiele werden nicht sofort gewährt und stehen den berechtigten Spielern innerhalb von 48 Stunden nach der Aktivierung des Bonuscodes zur Verfügung. Ein Kunde muss alle erworbenen Freispiele innerhalb von 7 Tagen nach dem Erwerb nutzen, andernfalls verfallen sie und sind nicht mehr verfügbar. Um die von Weltbet gewährten Freispiele nutzen zu können, muss ein Spieler das Spiel entsprechend der angebotenen Aktion starten und auf „Freispiele jetzt spielen“ klicken.

8.7. Weltbet kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ihren Kunden Freispiele zu schenken. In diesem Fall ist der Kunde verpflichtet, eine Mindesteinlage in Höhe der Gewinne zu leisten, die als Folge der Freispiele erzielt wurden, und die betreffende Einzahlung fünfmal zu setzen, bevor Auszahlungen von Gewinnen zulässig sind.

8.8. Weltbet behält sich das Recht vor, Transaktionsaufzeichnungen und -protokolle zu überprüfen, wenn es dies für erforderlich hält. Im Anschluss an diese Überprüfungen kann sich herausstellen oder Verdacht auf Folgendes aufkommen:

- wird als nicht entspannender Spieltyp oder Wettkonto verwendet.
- oder, dass Spieler Absprachen treffen und dadurch das Spiel verzerren.

Weltbet behält sich das Recht vor, alle angesammelten Gewinne einzubehalten, falls einer der oben genannten Fälle festgestellt wird.

8.8.1. Casinobonus-Manipulationen können unter anderem bestehen aus:

- Platzierung von Wetten mit minimalem oder keinem Risiko
- Wetten, die unter Verwendung der Spielfunktion bei Slot-Spielen oder der Doppelfunktion bei Video-/Power-Pokern platziert wurden.
- Erhöhung des Guthabens und anschließende signifikante Änderung des Spielmusters (Wette, Spielart, Wettstruktur, etc.), um die Wettbedingungen für den Bonus zu erfüllen.
- Platzierung von großen Wetten, die zu einem erheblichen Gewinn führen, gefolgt von einem Rückgang der Wettgröße, der 75% oder mehr der vorherigen durchschnittlichen Wettgröße entspricht, um die Wettanforderungen für diesen Bonus zu erfüllen.
- Platzierung von Wetten, die den zulässigen maximalen Einsatz für den jeweiligen Bonus überschreiten

8.8.2. Die Sportsbonus-Manipulation kann unter anderem aus Folgendem bestehen:

- Das Platzieren von Wetten, die in den Regeln der jeweiligen Aktion als eingeschränkt gelten
- Das Platzieren von Wetten auf entgegengesetzte oder sich wiederholende Ergebnisse.
- Das Platzieren von Wetten zweimal hintereinander auf Ihr reales + virtuelles Guthaben
- das Erhöhen das Guthaben sowie das erhebliche Ändern des Spielmusters (Einsatz, Spiel, Art, Einsatzstruktur usw.), um die Umsatzanforderungen für den Bonus zu erfüllen.
- Große Einsätze, die zu einem erheblichen Gewinn führen, gefolgt von einem Rückgang der Einsatzgröße um mindestens 75% der vorherigen durchschnittlichen Einsatzgröße, um die Umsatzanforderungen für diesen Bonus zu erfüllen.

8.8.3. Im Falle einer Bonusmanipulation behält sich Weltbet reserv das Recht vor, alle angesammelten Gewinne abzuziehen.

8.8.4. Virtuelles Sport-Bonusgeld lässt sich nur für Sportwetten verwenden.

8.8.5. Virtuelles Casino Bonusgeld lässt sich nur für Wetten im Casino zu verwenden.

8.8.6. Virtueller Sports-wetten werden für keine Casino- / Sport-Aktionen gezählt.

8.9. Falls der Kunde eine Bonuskampagne verlässt oder die für die jeweilige Aktion gültige Auszahlungsvoraussetzungen nicht erfüllt, werden alle Bonus- und Echtgeldgewinne einbehalten.

8.10.  Anmeldung und Teilnahme ist nur einmal pro Person, Familie, Haushaltsadresse, E-Mail-Adresse, Zahlungskontonummer, IP-Adresse und gemeinsam genutzter Computer, d.h. Öffentliche Bibliothek oder Arbeitsplatz, gestattet. Wenn ein Spieler diese Bedingungen nicht einhält, wird diesem der Bonus verwehrt und Wettkonten werden geschlossen (siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen - Doppelte Konten). Wir behalten uns das Recht vor, die Verfügbarkeit einer Promotion zu widerrufen und alle Bonus- und Gewinngelder, welche von einem Kunden oder einer Gruppe von Kunden gesammelt wurden, jederzeit und in unserem alleinigen Ermessen.

8.11. Alle Werbeaktionen können jederzeit geändert werden. Weltbet behält sich das Recht vor, den Bonus nach eigenem Ermessen zu ändern, zu stornieren oder abzulehnen.

8.12. Die Cash-Out-Option ist bei einem aktivierten Sportbonus nicht verfügbar.

8.13. Wenn Sie einen aktiven Bonus haben, werden alle Gewinne auf den virtuellen Betrag gutgeschrieben.

8.13.1. Entscheidet sich der Spieler für ein frühzeitiges Verlassen der Kampagne oder kann die Umsatzbedingung innerhalb des erforderlichen Zeitrahmens nicht erfüllen, wird sein virtueller Bonusbetrag ungültig.

8.13.2. Solange Spieler noch offene Sportwetten haben, ist das Verlassen der Kampagne über die Bonus-Funktion "Verlassen" nicht möglich.

8.13.3. Sollte ein Spieler offene Wetten haben, die den Ablaufzeitraum der Promotion überschreiten, werden dann alle Wetten automatisch für ungültig erklärt.

8.2. Wir übernehmen keine Haftung oder Verantwortung Ihnen oder einer anderen Partei gegenüber für die Glücksspielaktivitäten, die stattfinden (einschließlich der Erstattung von Verlusten), wenn Sie unser Selbstausschlussverfahren durch betrügerische Methoden oder durch die absichtliche Eingabe falscher Informationen umgehen. Bellona („Wir“) erläutert in den folgenden Richtlinien unsere Richtlinien zur Einzahlung und Rückerstattung von Einzahlungen von Mitgliedern / Kunden.

Abhebungen

In Bezug auf Ein- und Auszahlungen von Geldern auf und von Ihrem Konto dürfen Sie nur solche Kreditkarten und andere Finanzinstrumente verwenden, die zulässig sind und rechtmäßig Ihnen gehören.
Die verfügbaren Auszahlungsoptionen sind auf der Website klar angegeben und können je nach Markt, aus dem der Spieler stammt, unterschiedlich sein. Der Spieler kann jederzeit verlangen, sein Echtgeldguthaben ganz oder teilweise abzuheben. Der Spieler muss zuerst eine Mindesteinzahlung tätigen, um von seinem Konto abgebucht werden zu können. In keinem Fall darf der Kontostand auf das Account eines anderen Spielers übertragen werden. Alle abgehobenen Beträge unterliegen den Transaktionslimits und können sich nach alleinigem Ermessen des Unternehmens von Zeit zu Zeit ändern.

Auszahlungen werden nur auf dasselbe Konto überwiesen, von dem  der Spielerau anfänglich Geld  überwiesen hat. 
Geldmittel, die als "Bonusgeld" gekennzeichnet sind oder in einem abgebrochenen Spiel stecken bleiben, können nicht ausgezahlt werden. 
Wenn wir Ihrem Konto irrtümlicherweise Gewinne gutschreiben, die Ihnen nicht gehören, sei es aufgrund eines technischen oder menschlichen Fehlers oder auf andere Weise, bleibt der Betrag unser Eigentum und wird von Ihrem Konto abgebucht. Wenn Sie Gelder abgehoben haben, die Ihnen nicht gehören, bevor uns der Fehler aufgefallen ist, stellt der fälschlicherweise bezahlte Betrag (unbeschadet anderer gesetzlich verfügbarer Rechtsbehelfe und Maßnahmen) eine Schuld dar, die Sie uns schulden. Im Falle einer fehlerhaften Gutschrift sind Sie verpflichtet, uns unverzüglich per E-Mail zu benachrichtigen.
Die von Bellona N.V. eingestelten Zahlungsmanager führen zusätzliche Überprüfungsverfahren für Auszahlungen durch. Sie müssen alle oder einige Due-Diligence-Unterlagen vorlegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Kopie des Ausweises, der Stromrechnung, der Bestätigung der Vermögens- und Geldquelle und des politischen Status bei einer kumulierten Einzahlung von mehr als 2.000 EUR innerhalb von 180 Tagen. Wir sind verpflichtet, solche Unterlagen im Einklang mit unseren Verpflichtungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu sammeln.
Alle Transaktionen werden überprüft, um Geldwäsche zu verhindern. Bellona N.V. meldet verdächtige Transaktionen an die zuständigen Behörden in Curacao. Wenn Bellona N.V. auf verdächtige Aktivitäten in Bezug auf eines der Spiele der Website aufmerksam wird, muss Bellona N.V. dies unverzüglich melden. Bellona N.V. kann ein Konto sperren, sperren oder schließen und Gelder einbehalten, wenn dies gemäß dem Geldwäschereigesetz verlangt wird.

Die Zeit benötigt um eine Auszahlung  erfolgreich abgeschlossen zu werden, kann aufgrund von unterschiedlichen Umständen variieren, ein Auszahlungsversuch sollte jedoch innerhalb von zwei (2) Tagen genehmigt oder abgelehnt werden. Ein Spieler wird über die Gründe für eine Verspätung informiert, wenn die Zeit, innerhalb der das Geld auf dem Spielerkonto eingeht, zehn (10) Tage überschreitet.Wenn Sie einen Teil des Gewinns abheben möchten, der 10.000 EUR (oder den Gegenwert in einer anderen bei der Registrierung gewählten Währung) oder mehr beträgt, sind wir berechtigt, die Auszahlung in Raten aufzuteilen. bis der volle Betrag ausgezahlt ist. Ausstehende Beträge werden nicht verzinst.

Sie dürfen uns weder als Bankinstitut behandeln noch Zinsen erwarten.
Wir können uns dazu entschließen, für die Bearbeitung von Abhebungen zugewiesene Gebühren zu erheben. Dies ist bei der Ausführung einer Abhebungsanforderung deutlich anzugeben.
Gelder, die eingezahlt und nicht zum Wetten oder Spielen verwendet wurden, können nicht abgehoben werden. Um alle eingezahlten Beträge abzuheben, müssen diese Beträge mindestens einmal vollständig eingesetzt werden.

Das Verfahren zum Entfernen von Geldmitteln von nicht aktiven und ruhenden Konten wird im Backend-System der Administrationsoberfläche der Website angezeigt. Wenn Geld an die MGA überwiesen werden soll, ist der leitende Angestellte von Bellona N.V. für die Abwicklung dieses Verfahrens verantwortlich.
Mitglieder von Bellona N.V. müssen sicherstellen, dass sie eine Zahlungsmethode verwenden, die ihnen gehört und auf ihren Namen registriert ist. Pro Konto kann immer nur eine Zahlungsmethode verwendet werden. Wenn mehr als eine Zahlungsmethode verwendet wurde, behalten wir uns das Recht vor, sicherzustellen, dass die Auszahlungen gemäß den Regeln erfolgen, die zur Minimierung von Betrug dienen. Dies kann gegebenenfalls Teilzahlungen auf zuvor verwendete Einzahlungsarten umfassen.
Bellona N.V. akzeptiert nur Zahlungen, die von gültigen und gültigen Konten ausgeführt werden, dh von Konten, die über ein LIZENZIERTES Finanzinstitut verfügen, oder von lizenzierten Zahlungsanbietern, die von der MGA benachrichtigt und überprüft wurden, und die von der MGA nicht angewiesen oder angefordert wurden, diese zu behalten.
Die von Bellona N.V. eingesetzten Zahlungsmanager führen zusätzliche Überprüfungsverfahren für Auszahlungen durch. Sie müssen alle oder einige Due-Diligence-Unterlagen vorlegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Kopie des Ausweises, der Stromrechnung, der Bestätigung der Vermögens- und Geldquelle und des politischen Status bei einer kumulierten Einzahlung von mehr als 2.000 EUR innerhalb von 180 Tagen. Wir sind verpflichtet, solche Unterlagen im Einklang mit unseren Verpflichtungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu sammeln. 
Eine Auszahlung wird erst bearbeitet, wenn wir den Überprüfungsprozess (Alters- und Identitätsüberprüfung) zufriedenstellend abgeschlossen haben.

Einzahlungen werden auf dem Mitgliedskonto gespeichert und können nahtlos zwischen den verschiedenen Elementen der Website wechseln.

Geldmitteln können jederzeit vom Mitgliedskonto abgebucht werden,  erst wenn die Zahlungen bestätigt  wurden die Mitgliederunsere Überprüfungsprozesse erfolgreich abgeschlossen  haben. Beachten Sie beim Wechseln zwischen den Produkten auf unserer Website, dass Sie bestimmte Regeln und Bedingungen für das von Ihnen verwendete Wett- oder Spielprodukt akzeptieren.

Falls erforderlich, liegt es in Ihrer Verantwortung, Gewinne und Verluste Ihren örtlichen Gesetzen, Steuern oder anderen Behörden zu melden. Wir haften diesen Behörden gegenüber nicht für Ihre persönlichen Steuern.

Für die Überweisung von Einzahlungen und Abhebungen auf internationale Bankkonten fallen Bankgebühren an. Die Zahlung dieser Gebühren liegt in Ihrer Verantwortung und kann je nach überwiesenem Geldbetrag variieren.

Wenn die Höhe der Ein- und Auszahlungen nicht einem ausreichenden Spielvolumen entspricht, können wir uns dazu entschließen, die damit verbundenen Gebühren an Sie weiterzuleiten. Sie sind dafür verantwortlich, alle damit verbundenen Gebühren an uns zu zahlen, entweder auf Anforderung oder wenn auf Ihrem Konto ausreichend Guthaben vorhanden ist, indem Sie diese Gebühren von Ihrem Konto abbuchen.
Wenn Ihr Spielablauf uns zu der Annahme verleitet, dass Sie Wechselkursschwankungen missbraucht haben, werden wir möglicherweise eine Provision für solche Transaktionen erheben. Unsere Wechselkurse entsprechen den in der Financial Times veröffentlichten Tageskursen.
Wir behalten uns das Recht vor, Konten zu sperren und zu schließen, die nicht zum Spielen mit unseren Produkten verwendet werden. Die Gründe hierfür sind unter anderem Wechselkursmissbrauch und Einzahlungen ohne entsprechendes Spiel.
Sie dürfen nur bis zu dem Betrag setzen, der auf Ihrem Konto eingezahlt ist.
Guthaben auf Ihrem Konto berechtigt Sie nicht zu Zinsen. Wir halten Ihre Gelder getrennt von unseren Gesellschaftsmitteln und sie unterliegen keiner besonderen Treuhandvereinbarung. Alle Kundengelder werden direkt von Bellona N.V. gehalten.

Die folgende Richtlinie beschreibt die Rückerstattungspraktiken für Bellona N.V.
Diese Rückerstattungsrichtlinie ist eine Anlage zu unseren normalen Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie beide Dokumente, bevor Sie mit dem Spielen beginnen, und stellen Sie sicher, dass Sie sie verstehen.
Wenn Sie Ihr Konto mit einer Kreditkarte aufladen, behalten wir uns das Recht vor, alle Abhebungsanträge bis zu dem Gesamtbetrag zu bezahlen, der als Rückerstattung für die von Ihnen getätigten Einkäufe hinterlegt wurde. Wenn Ihre Auszahlungen den eingezahlten Gesamtbetrag überschreiten, wird Ihnen der überschüssige Betrag über eine unserer an der Kasse verfügbaren alternativen Methoden ausgezahlt.

Wenn Kreditkarteneinkäufe aus Sicherheitsgründen oder aus rechtlichen Gründen von unseren Kreditkartenverarbeitern oder von unserem Team als nicht akzeptabel eingestuft werden, veranlassen wir Rückerstattungen für alle derartigen Transaktionen an die Kreditkarte und benachrichtigen alle zuständigen Behörden und Parteien .
Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit Ihrem Abonnement nicht zufrieden sind und Ihr Konto bei Bellona N.V. schließen / kündigen möchten, stellen wir auf Anfrage eine Rückerstattung für den aktuell auf Ihrem Konto gespeicherten Betrag aus. Bevor eine Rückerstattung ausgeführt wird, werden alle Bonus-Chips in Ihrem Guthaben abgezogen, bevor der zu erstattende Betrag berechnet wird.
Schließlich behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto zu kündigen, wenn wir verdächtige Aktivitäten oder ähnliches feststellen, und Ihr Guthaben unter Abzug der entsprechenden Auszahlungsgebühren nach freiem Ermessen und ohne Angabe von Gründen oder ohne vorherige Ankündigung zurückzuerstatten.

9. Makler-Wettbedingungen
expand_more

Weltbet bietet seinen geschätzten Kunden die Möglichkeit, Wetten vor dem Spiel höher als den auf dem Wettschein angegebenen Höchstbetrag zu platzieren. Anfragen für solche Wetten können nur über den Wettschein erfolgen.
 
1. Weltbet behält sich das Recht vor, Anfragen nach eigenem Ermessen abzulehnen, die Kommunikation mit dem Kunden zu beenden oder das Kommunikationspanel für den Kunden oder die Kundengruppe zu deaktivieren.
 
2. Das Kommunikationspanel sollte für Wettanfragen, Einsatzbeträge und Quoten verwendet werden. Unangemessene Kommunikation oder vorsätzliche Eingriffe in die Händlerarbeit würden sofort beendet und könnten dazu führen, dass Kunden von der Seite ausgeschlossen werden.
 
3. Anormale Wettmuster, Manipulation und / oder der Verdacht, als Konsortium von Kunden zu agieren, können dazu führen, dass Wetten abgebrochen werden.
 
4. Die Beantragung eines speziellen Einsatzbetrags oder einer bestimmten Quote auf dem VIP-Wettschein gilt nicht als Gültigkeit der Wette oder als Nachweis für die Wette. Weltbet bestätigt dem Kunden jede Wette. Keine Wette gilt als platziert, es sei denn, der bestätigte Status und der Status "In Bearbeitung" werden im Abschnitt "Meine Wetten" / "Wettliste" angezeigt.
 
5. Weltbet behält sich das Recht vor, nur einen Teil des angeforderten Betrags zu bestätigen. In diesem Fall wird auf dem Wettschein der tatsächlich bestätigte Betrag angegeben.
 
6. Nur vom Kunden bestätigte Angebote können ausgeführt werden.

www.weltbet.com fullscreen